Go Back Email Link
+ servings
Sauerteig
Drucken
5 von 1 Bewertung

Sauerteig neu ansetzen

Sauerteig mit Roggenvollkornmehl neu ansetzen
Vorbereitungszeit10 Min.
Active Time30 Min.
Reifezeit4 d
Arbeitszeit4 d 40 Min.
Keyword: Sauerteig
Yield: 500 g
Autor: admin
Cost: 0,50€

Equipment

  • Einmachglas 1,5l
  • Holzlöffel

Materials

  • 300 g Roggenvollkornmehl Unbedingt Vollkornmehl verwenden!
  • 300 ml Wasser

Anleitungen

  • Am ersten Tag 100g Mehl und 100g Wasser miteinander verrühren, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind.
  • Am zweiten Tag zur gleichen Zeit wie am Vortag weitere 100g Mehl und 100g Wasser hinzufügen und gut verrühren.
  • Zwischendurch immer den Geruch prüfen. Er sollte leicht säuerlich und später nach grünen Äpfeln riechen. Wenn es nach faulen Eier riecht muss der Ansatz verworfen werden.
  • Am dritten Tag spätestens sollte der Ansatz leicht säuerlich riechen und man sollte auch schon Gasblasen im Teig sehen können und er sollte auch schon etwas gegangen sein. Auch hier wieder weitere 50g Mehl und 50g Wasser hinzufügen und gut verrühren.
  • Am vierten Tag füttern wir unseren Sauerteig-Ansatz das letzte Mal weiteren 50g Mehl und 50g Wasser hinzufügen und gut verrühren. Der Teigansatz sollte jetzt schon richtig aktiv sein, säuerlich riechen und deutlich aufgehen.
  • Am fünften Tag ist der Sauerteig fertig und kann für das Backen eines Brotes verwendet werden. Die Menge ist so bemessen, dass ihr direkt mein Roggenmischbrot backen könnt.
    Sauerteig
  • Vom fertigen Sauerteig immer ca. 100g abnehmen und z.B. in ein Marmeladenglas füllen. Anschließend bis zum nächsten Brot backen in den Kühlschrank.

Und jetzt viel Spaß beim Ausprobieren!