Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
KochenSuppe

Schnelle Brokkoli Cremesuppe mit Kartoffeln

Portionen:3
Kalorien:340 kcal
Autor:Franklin
Vorbereitungszeit :10 Minuten
Zubereitungszeit :30 Minuten
Gesamtzeit :40 Minuten
Springe zum Rezept Rezept drucken

In diesem Beitrag geht es um eine leckere schnell zubereitete Brokkoli Cremesuppe. Hierfür braucht man nur sehr wenige Zutaten und das Schöne ist, wenn man alles gekocht hat ist es auch ganz schnell fertig

Dadurch das ich noch Kartoffel mit in die Suppe gebe, ist sie auch ein vollwertiges Hauptgericht und man wird auch richtig satt davon. Für alle die sich vegetarisch ernähren, die Suppe ist fleischlos und damit auch für eine vegetarische Ernährung geeignet.

Wir essen diese Suppe sehr gern in den Wintermonaten, da wärmt sie einen richtig durch. Wer eine reine Brokkoli Cremesuppe möchte, kann einfach die Kartoffeln weglassen. Dann kann man sie auch als Vorsuppe nehmen, wenn es dann noch ein Hauptgericht gibt.

mime attachment Schnelle Brokkoli Cremesuppe mit Kartoffeln
Brokkolicremsuppe

Brokkoli Cremesuppe mit Kartoffeln

FranklinFranklin
Schnelles Hauptgericht mit Brokkoli und Kartoffeln
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland, Österreich
Portionen 3
Kalorien 340 kcal

Küchenutensilien

Zutaten
  

Gewürze

  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Anleitungen
 

Vorbereitung

Zubereitung

  • Die Brokkoliröschen und die geschälten Stiele in einem Topf mit Gemüsebrühe ca. 20min kochen. Zur gleichen Zeit die stückig geschnittenen Kartoffeln ebenfalls 20min kochen.
  • Ist beides gar, zwei Drittel der gekochten Brokkoliröschen entnehmen und beiseite stellen. Von den gekochten Kartoffeln ca. ein Drittel entnehmen und in den Topf mit den verbliebenen Brokkoli geben. Nun mit einem Stabmixer alles fein pürieren, so dass eine sämige Suppe entsteht. Zum Schluss die beiseite gestellten Brokkoliröschen und die Kartoffelstücken hinzufügen und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
    Brokkoli-Cremesuppe

Guten Appetit

    Nährwerte

    Kalorien: 340kcal (17%)Kohlenhydrate: 47.2g (16%)Eiweiß: 11.7g (23%)Fett: 9.4g (14%)
    Keyword Brokkoli
    Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

    Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

    Wie die Brokkoli Cremesuppe noch schneller geht.

    Wenn man eine Küchenmaschine wie einen Thermomix® oder ähnliches Küchengerät mit Kochfunktion besitzt, kann sich die Arbeit damit noch weiter erleichtern. Hiermit kann ich alle Zutaten auf einmal schonend kochen und die Suppe anschließend direkt im Mixtopf zerkleinern und zusammen mit der Sahne cremig aufschlagen. Und es spritzt nichts. Das ist etwas, wo ich mit Stabmixern schon unangenehme Erfahrungen gemacht habe.

    Brokkoli Cremesuppe
    • Beim Thermomix® gebe ich die geschälten Stiele in den Mixtopf und zerkleinere sie auf Stufe 4 und gieße anschließen die Gemüsebrühe an.
    • Dann hänge ich den Varomaeinsatz mit den Kartoffelstücken in den Mixtopf und setze dann den Varomatopf mit den Brokkoliröschen auf. Und starte den Thermomix® auf Stufe 1 und Varoma für 30min.
    • Nach der Garzeit gebe ich wie oben im Rezept beschrieben einen Teil des Brokkolis und der Kartoffeln in den Mixtopf und gebe noch die Sahne hinzu. Dann alles auf Stufe 6 zerkleinern und mixen.
    • Nun den verbliebenen Brokkoli und die Kartoffeln in einen Topf geben und die Suppe aus dem Mixtopf dazu geben. Nun alles vorsichtig miteinander vermischen und noch einmal abschmecken. Fertig!

    pic Schnelle Brokkoli Cremesuppe mit Kartoffeln

    Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

    ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

    Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

    Franklin

    Auf meinem Blog veröffentliche ich meine Lieblingsrezepte und probiere auch immer wieder neue Rezepte zu kochen. Bei meinen Rezepten die ich ausprobiere, ist es mir egal ob sie vegetarisch, vegan oder mit Fleisch sind. Mir ist wichtig, dass ich sie einfach aus frischen Zutaten kochen kann und sie auch leicht… More »

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung




    Schaltfläche "Zurück zum Anfang"