Ganzes Hähnchen mit Ofengemüse

0 189
Reading Time: 4 minutes

In diesem Rezept geht es um ein einfaches leckeres Ofengericht mit einem Hähnchen und Gemüse, dass alles zusammen im Ofen gegart wird. Das ist ein Gericht, wie ich es am liebsten habe, lecker mit möglichst wenig Aufwand.

Da alle Zutaten ca. eine Stunde zusammen garen, ist das Gemüse und die Kartoffeln natürlich entsprechend weich. Deshalb nehme ich sowieso schon Gemüsesorten, die eine längere Garzeit haben. Wen es sehr stört, kann natürlich das Gemüse und die Kartoffeln erst nach einer halben Stunde Garzeit des Hähnchens zugeben.

Anzeige
Hähnchen mit Ofengemüse

Die in meinem Rezept verwendeten Gemüsesorten kann man natürlich auch saisonal anpassen. Ich nehme meisten das was gerade im Angebot ist und in etwa ähnliche Garzeiten hat. Ich habe auch schon Kürbis und Zucchini verwendet oder auch frische Tomaten, je nach Angebot. Auch Champignons oder andere Pilze sind möglich wenn man mag.

Vorbereitung des Ofengemüses

Beim Gemüse ist nur wichtig es in Mundgerechte Stücke zu schneiden. Die Zwiebel in Würfel schneiden. Ansonsten so wie man es gern mag.

Das Hähnchen würzen und vorbereiten

Bei Geflügel muss man immer etwas vorsichtig sein, da sich hier schnelle Keime wir Salmonellen bilden können. Besonders wenn man ein Hähnchen aus dem Frost verwendet muss man aufpassen, dass nichts mit der Auftauflüssigkeit verschmutz wird, da die besonders mit Keimen belastet sein kann. Ich lege z.B. ein gefrorenes Hähnchen immer in die Küchenspüle und lasse es dort auftauen. Dann ist die Reinigung wesentlich einfacher.

Geflügel, egal ob frisch oder gefroren, vor der Zubereitung gut mit kaltem Wasser abwaschen und anschließen mit Küchenkrepp gut abtrocknen.

Nun ist es wichtig das Brathähnchen kräftig zu würzen. Ich mache mir immer eine Art Paste aus Öl, Salz, Pfeffer und Paprika und reibe damit das Hähnchen innen und außen kräftig damit ein. Die weiteren Details könnt ihr im Rezept weiterlesen.

Hähnchen mit Ofengemüse

admin
Leckeres Hähnchen mit Ofengemüse
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4
Kalorien 905 kcal

Küchenutensilien

Zutaten
  

Fleisch

  • 1300 g Hähnchen frisch oder gefrostet

Gemüse

  • 2 Stück mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Stück Möhren
  • 2 Stück mittelgroße Süßkartoffeln
  • 4 Stück Kartoffeln
  • 1 Stück rote Paprika

Weitere Zutaten

  • 4 EL Pflanzenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Creme Fraiche

Gewürze

  • 0,5 TEL Pfeffer schwarz
  • 1 TEL süßer Paprika
  • 1 TEL Salz
  • 1 TEL Zucker

Anleitungen
 

Ofen vorheizen

  • Bevor wir mit den Vorbereitungsarbeiten beginnen, den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Gemüse schneiden

  • Das Gemüse und die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln in Würfel schneiden.

Das Hähnchen würzen

  • Zum Würzen des Hähnchen als erstes eine Paste herstellen. Dafür 3 EL Öl mit dem Salz, Zucker, Paprika und Pfeffer verrühren und dann das Hähnchen damit kräftig innen und außen würzen.
    Hähnchen mit Ofengemüse

Garen

  • Nun ein EL Öl in den Bräter geben und darauf das Hähnchen setzen. Um das Hähnchen herum das Gemüse und die Kartoffeln schichten. Bevor es in den Ofen geht, noch einen halben Liter Gemüsebrühe angießen und dann für 45min in den mit 160°C vorgeheizten Backofen stellen.
    Hähnchen mit Ofengemüse
  • Nach 45min Garzeit den Deckel entfernen und 15min offen weitergaren. In der Phase das Gericht im Auge behalten, damit es nicht zu braun wird. Es kann durchaus sein, dass es bei euren Backofen länger dauert, bis das Hähnchen Farbe bekommt. Man kann auch für die letzten 10min die Temperatur um auf 180°C erhöhen oder auch den Grill zuschalten. Wenn ihr den Grill zuschaltet, müsst ihr unbedingt dabei bleiben, es kann sehr schnell zu dunkel werden.
    Hähnchen mit Ofengemüse
  • Ist alles gar das Hähnchen trangieren und das Ofengemüse mit Salz, Pfeffer und einem EL Creme fraiche abschmecken. Nun servieren und einen guten Appetit.
    Hähnchen mit Ofengemüse

Nährwerte

Serving: 675gKalorien: 905kcal (45%)Kohlenhydrate: 37.1g (12%)Eiweiß: 95.6g (191%)Fett: 39.3g (60%)
Keyword Gemüsepfanne, Hähnchen
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!
Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

Tipp zum Schluss

Wenn man kein ganze Hähnchen verwenden will, kann man auch problemlos Hähnchenkeulen verwenden. Wenn man einen größeren Bräter verwendet als ich, kann man dann auch noch mehr Hähnchenkeulen verwenden.

Da wir zu zweit sind, essen wir an zwei Tagen von dem Gericht. Wichtig ist es, dass Essen so schnell wir möglich in den Kühlschrank zu stellen. Auch wenn Geflügel gegart wurde ist es anfällig dafür schnell zu verderben.

Webverzeichnis Webkatalog suchnase.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung