Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
VegetarischesKochenRezepte

Selbstgemachter Tomaten-Dip mit Feta: Ein köstlicher Genuss für Snacks und Vorspeise

Portionen:4 Personen
Kalorien:339.3 kcal
Autor:Kristin
Zubereitungszeit :10 Minuten
Gesamtzeit :10 Minuten
Springe zum Rezept Rezept drucken


Dips sind eine beliebte Wahl für gesellige Anlässe, Partys oder einfach als leckerer Snack zwischendurch. Wenn du nach einer Variante suchst, die deinen Geschmacksknospen ein wahres Fest bereitet, dann probiere doch mal diesen Tomaten-Dip mit Feta aus. Die Kombination aus getrockneten Tomaten*, cremigem Feta-Käse und würzigem Knoblauch verleiht diesem Dip einen einzigartigen Geschmack, der dich begeistern wird. Mit nur wenigen Zutaten und etwas Vorbereitungszeit kannst du diesen Dip im Handumdrehen zubereiten und deine Gäste verwöhnen. Hier ist das Rezept:

Tomaten-Dip
leckere Dips

Zutaten für den Tomaten-Dip

  • 200 g getrocknete Tomaten in Öl (1 Glas)
  • 200 g Feta-Käse
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Um den intensiven Knoblauchgeschmack in den Dip zu bringen, schäle zunächst eine Knoblauchzehe und hacke sie fein.
  2. Entnehme die getrockneten Tomaten aus dem Glas und lasse sie abtropfen, wobei du das Öl auffängst.
  3. Pürieren der Zutaten: Gib den abgetropften Feta-Käse, die getrockneten Tomaten, den gehackten Knoblauch und den Frischkäse in ein hohes Gefäß oder einen Mixer.
  4. Würzen und Pürieren: Verwende einen Pürierstab oder einen Mixer, um alle Zutaten zu einer glatten Masse zu pürieren. Würze den Dip anschließend mit Salz und Pfeffer, wobei du darauf achtest, dass der Feta bereits salzig ist. Probiere den Dip vor dem Würzen und füge nach Bedarf Salz und Pfeffer hinzu.
  5. Falls der Dip noch zu dick ist, kannst du etwas von dem aufgefangenen Öl der getrockneten Tomaten hinzufügen und weiter pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  6. Gib den fertigen Tomaten-Dip in eine Schüssel und bewahre ihn im Kühlschrank auf, bis du ihn servierst. Genieße den Dip mit frischem Gemüse, Brot oder Crackern als köstliche Vorspeise, Snack oder Beilage zu verschiedenen Gerichten.

Mit diesem einfachen Rezept kannst du einen leckeren Tomaten-Dip mit Feta zubereiten, der sicherlich auf jeder Party oder bei jedem geselligen Anlass gut ankommt. Lasse dich von den harmonischen Aromen der getrockneten Tomaten, des Feta-Käses und des Knoblauchs verführen und erlebe einen kulinarischen Genuss für dich und deine Gäste. Guten Appetit!

Tomaten-Feta Dipp

Selbstgemachter Tomaten-Dip mit Feta: Ein köstlicher Genuss für Snacks und Vorspeise

KristinKristin
schnell gemachter Dipp oder Aufstrich
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht Vorspeise
Küche Griechenland
Portionen 4 Personen
Kalorien 339.3 kcal

Zutaten
  

  • 200 g getrocknete Tomaten, in Öl
  • 200 g Feta-Käse
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • Pfeffer, Salz

Anleitungen
 

  • Knoblauch schälen und reiben.
    1 Stk Knoblauchzehe
  • Die getrockneten Tomaten in Öl durch ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Da Öl zur weiteren Verwendung auffangen.
    200 g getrocknete Tomaten, in Öl
  • Die Tomaten, den Knoblauch, den Frischkäse und den Feta in einen hohen Mixtopf geben. Den Feta vorher grob zerkleinern.
    200 g Feta-Käse, 200 g Frischkäse
  • Mit dem Stabmixer alle Zutaten zu einer glatten Masse pürieren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Ist die Masse zu kompakt, das vorher aufgefangene Öl zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
    Pfeffer, Salz
  • Vor dem Servieren im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde durchkühlen lassen.
    Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 150gKalorien: 339.3kcal (17%)Kohlenhydrate: 10.9g (4%)Eiweiß: 14.8g (30%)Fett: 24.9g (38%)
Keyword Aufstrich, Dipp, Feta
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

pic Selbstgemachter Tomaten-Dip mit Feta: Ein köstlicher Genuss für Snacks und Vorspeise

Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"