Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
KochenRezepteRezepte mit Fleisch

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch auf mediterrane Art

Portionen:4 Personen
Kalorien:463,8 kcal
Autor:Franklin
Vorbereitungszeit :10 Minuten
Zubereitungszeit :40 Minuten
Gesamtzeit :50 Minuten
Springe zum Rezept Rezept drucken

Gefüllte Paprika waren in den 70er Jahren, als ich ein Kind war, alltäglich. In vielen Haushalten war es ein recht traditionelles Rezept. Vorzugsweise wurden sie in einem Römertopf zubereitet, was damals im Trend lag, bevor es weniger populär wurde. Heutzutage werden gefüllte Paprika mit Hackfleisch eher in Kasserollen aus Aluminium oder Gusseisen oder in einem Bräter zubereitet.

Da ich ein großer Fan der mediterranen Küche bin, habe ich das Rezept für gefüllte Paprika abgeändert, um einige der entsprechenden Gewürze und Zutaten einzubauen. Meine Familie und ich bevorzugen diese Version, da sie sowohl saftig und fruchtig ist, als auch eine würzige Hackfleischfüllung in einer mediterranen Tomatensauce hat.

Ich weiß, dass es schwierig sein kann, Rezepte zu finden, die allen in der Familie schmecken, aber meine Variante des Gerichts sorgt dafür, dass alle Beteiligten auf ihre Kosten kommen. Wenn man noch etwas von dem Hackfleisch übrig haben, kann man daraus kleine Fleischbällchen formen und diese mitgaren. Dann hat jeder etwas von der köstlichen mediterranen Tomatensauce* und den dazugehörigen Leckereien. Wie jedes andere Gericht aus dem Ofen sind auch meine gefüllten Paprika ein praktisches Gericht, das nach der Zubereitung keine Unordnung in der Küche verursacht.

Die Zutaten für das Gericht

Bei meiner mediterranen Variante der gefüllten Paprika verwende ich zusätzlich zum Hackfleisch Fetakäse für die Füllung und typische mediterranen Gewürze wie Basilikum, Oregano und Thymian. Neben Zwiebel und Knoblauch bringen diese Gewürze den richtigen Pepp in das Hackfleisch.

Gefüllte Paprikaschoten

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch gemischt Rind/Schwein
  • 5 Paprikaschoten
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zuchccini
  • 200g Feta
  • 1 Ei
  • 400g gehackte Tomaten (aus der Dose)
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum

Zubereitung der gefüllten Paprika

Im ersten Schritt schneide ich das Gemüse zurecht. Beim Paprika schneide ich die Blütenansätze heraus und entferne die Kerne und die weiße Haut in der Paprikaschote. Vom “Deckel” der Paprika schneide ich das Fruchtfleisch ab, dass verwende ich später für die Soße. Ein Paprika schneide ich für die Soße in Streifen

Bei der Zwiebel, schneide ich eine in Würfel, für die Hackfleischfüllung. Die restlichen Zwiebeln schneide ich in grobe Stücke. Die Zucchini schneide ich in ca. 1cm dicke Streifen und den Knoblauch reibe ich.

Hackfleischfüllung

Für die Füllung gebe ich das Hackfleisch in eine Schüssel und gebe dann die gewürfelte Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Paprika, Oregano, Basilikum, Thymian sowie das Ei dazu. Nun alles gut mit der Hand durchkneten. Ist alles gut durchgemischt, kommt der in Würfel geschnittene Fetakäse dazu. Wieder gut mit der Hand vermischen und dann direkt in die vorbereiteten Paprikaschoten füllen. Da meine Paprika nicht sehr groß waren, blieb Hackfleisch übrig. Daraus habe ich kleine Klöße geformt.

Paprikaschoten anbraten und garen

Nach den Vorbereitungen geht es nun ans kochen. Ich verwende einen kleinen Bräter, da nach dem Anbraten, das Gericht im Backofen fertig gegart wird.

Ich brate die Paprika als erstes mit der offenen Seite nach unten an. Dadurch wird die Seite mit der Füllung schön braun. Die Klößchen braten ich von allen Seiten ebenfalls kräftig an. Nach dem Anbraten nehme ich die Paprikaschoten und die Klößchen zunächst heraus und stelle sie beiseite.

Jetzt gebe ich die geschnittenen Zwiebeln, Paprika und die Zucchini in den Bräter und brate sie, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Nun lösche ich alle mit Gemüsebrühe ab und gebe noch die gehackten Tomaten hinzu. An der Stelle schmecke ich die Soße schon einmal ab und gebe noch Pfeffer und Paprika dazu. Die Paprikaschoten und die Fleischklößchen wieder in den Topf geben und für 40min bei 160°C Umluft garen.

Während die Paprika im Ofen garen sollte man sich nun noch um die Beilage kümmern. Ich nehme für das Gericht meistens Reis. Ich finde, dass Reis am Besten dazu passt. Aber das kann jeder für sich entscheiden. Mein Eltern haben z.B. im Kartoffeln dazu gegessen.

Gefüllte Paprikaschoten

Gefüllte Paprika-Schoten mit Hackfleisch auf mediterrane Art

FranklinFranklin
leckeres Gericht für die ganze Familie
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 4 Personen
Kalorien 463,8 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 5 Stk Paprika-Schoten
  • 4 Stk Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stk Zucchini
  • 200 g Feta
  • 1 Stk Ei
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 300 g Gemüsebrühe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum

Anleitungen
 

  • Gemüse schneiden. Von vier Paprikaschoten am Blütenansatz aufschneiden. Das verbleibende Fruchtfleisch abschneiden. Eine Paprikaschote für die Soße in Streifen schneiden.
  • Ein Zwiebel für die Füllung in Würfel schneiden. Die restlichen Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Die Zucchini in ca. 1cm dicke Streifen schneiden und den Knoblauch reiben.
  • Für die Füllung das Hackfleisch in eine Schüssel geben und die gewürfelte Zwiebel, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Paprika, Oregano, Basilikum, Thymian sowie das Ei dazugeben.
  • Die Hackfleischmasse mit den Händen gut durchkneten. Dann den gewürfelten Fetakäse zugeben und mit der Hackfleischmasse gut vermischen.
  • Die Hackfleischmasse in die Paprikaschoten füllen. Übriggebliebene Hackfleischmasse zu Klößchen formen.
  • Die gefüllten Paprika in einem Bräter mit Pflanzenöl von der gefüllten Seite her anbraten. Die Klößchen ebenfalls anbraten. Nach dem Anbraten alles herausnehmen und beiseite stellen.
  • Nun Zwiebeln, Zucchini und Paprika anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die gehackten Tomaten zugeben. Aufkochen lassen und dann die angebratenen Paprika und die Fleischklößchen wieder zugeben.
  • Im Backofen bei 160°C Umluft für 40min garen. In der Zwischenzeit die Beilage zubereiten.
  • Anrichten und guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 512.6gKalorien: 463.8kcal (23%)Kohlenhydrate: 18.9g (6%)Eiweiß: 28.2g (56%)Fett: 29g (45%)
Keyword Feta, Hackfleisch, mediterran, Paprika- Tomatensoße
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

pic Gefüllte Paprika mit Hackfleisch auf mediterrane Art

Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Franklin

Auf meinem Blog veröffentliche ich meine Lieblingsrezepte und probiere auch immer wieder neue Rezepte zu kochen. Bei meinen Rezepten die ich ausprobiere, ist es mir egal ob sie vegetarisch, vegan oder mit Fleisch sind. Mir ist wichtig, dass ich sie einfach aus frischen Zutaten kochen kann und sie auch leicht… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"