Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
KuchenBackenDessert/süße LeckereienRezepte

Knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln, als Alternative zum klassischen Apfelkuchen

Portionen:12 Portionen
Kalorien:289,5 kcal
Autor:Franklin
Vorbereitungszeit :15 Minuten
Zubereitungszeit :35 Minuten
Ruhezeit im Kühlschrank :1 Stunde
Gesamtzeit :1 Stunde 50 Minuten
Springe zum Rezept Rezept drucken

Apfelkuchen ist ein wahrer Klassiker, aber wie wäre es mit einer erfrischenden Abwechslung? Du kannst unsere knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln ausprobieren. Diese Tarte kombiniert saftige Äpfel mit einer zarten Mürbeteigkruste und knusprigen Streuseln. Das Schöne ist, dass man nur wenige Zutaten benötigt und die eigentliche Zubereitung sehr einfach ist. Besonders lecker ist die Apfeltorte als ein warmes Dessert mit einer Kugel Eis. Aber auch kalt mit einem Klecks Sahne ein absoluter Genuss.

Lass uns gemeinsam diese leckere Köstlichkeit zubereiten!

Zutaten für die Apfeltarte:

  • 300g Mehl
  • 200g Butter (kalt und gewürfelt)
  • 120g Puderzucker
  • 2 EL brauner Zucker
  • 50g Haferflocken
  • 1 TL Zimt
  • 5 mittelgroße Äpfel, z.B. Elstar oder Breaburn

Zubereitung meiner Apfeltarte

Schritt 1: Mürbeteig zubereiten

  1. In einer großen Schüssel das Mehl und den Puderzucker vermengen.
  2. Die gewürfelte kalte Butter hinzufügen und alles zu einer krümeligen Masse verarbeiten.
  3. Von der Masse ⅓ für die Streusel wegnehmen und in eine Extraschüssel geben und beiseite stellen. 
  4. Aus dem Rest der Masse zuerst eine Kugel formen und anschließend platt drücken und in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Durch das Plattdrücken ist das spätere Ausrollen viel einfacher.

Schritt 2: Streusel herstellen

  1. Für die Streusel den beiseite gestellten Teig mit Haferflocken und Zimt verkneten bis es schön bröselig ist.

Schritt 3: Füllung vorbereiten

  1. Während der Ruhezeit die Apfelstücken vorbereiten.
  2. Als erstes den Saft einer Zitrone in die Schüssel geben, wo die Apfelstücken reinkommen. Die Zitrone verhindert, dass die Apfelstücken braun werden.
  3. Die Äpfel schälen die Kerngehäuse entfernen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden  .
Apfelstücken
Knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln, als Alternative zum klassischen Apfelkuchen 42

Schritt 4: Tarte vorbereiten

  1. Den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Den gekühlten Mürbeteig ausrollen und die Tarteform damit auskleiden, einen Rand formen.
  3. Die Apfelscheiben gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen und anschließend mit braunem Zucker bestreuen.

Schritt 5: Backen und Servieren

  1. Vor dem Backen die Haferflocken-Zimt-Streusel gleichmäßig über die Apfelscheiben verteilen.
  2. Die Apfeltarte im vorgeheizten Ofen für etwa 35-40 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig ist. Nach 25min kontrollieren, ob die Oberfläche der Tarte nicht zu braun ist. Falls doch, mit Alufolie abdecken und fertig backen.
  1. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  2. Serviere die Apfeltarte mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Klecks Schlagsahne für ein extra Genusserlebnis.
Apfelkuchen mit einer Eiskugel
Knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln, als Alternative zum klassischen Apfelkuchen 43

Zusammenfassung:

Unsere knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln ist eine erfrischende Alternative zum traditionellen Apfelkuchen. Die Mischung aus saftigen Äpfeln, zartem Mürbeteig und knusprigen Streuseln verleiht diesem Dessert einen unwiderstehlichen Geschmack und eine angenehme Textur. Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und wird deine Familie und Freunde gleichermaßen begeistern. Probiere es aus und genieße diesen köstlichen Genuss!

IMG 7203 1 Knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln, als Alternative zum klassischen Apfelkuchen

Knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln, als Alternative zum klassischen Apfelkuchen

FranklinFranklin
Leckerer Apfelkuchen mit Mürbeteig
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Ruhezeit im Kühlschrank 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 50 Minuten
Gericht Dessert, Kuchen
Küche Französisch
Portionen 12 Portionen
Kalorien 289,5 kcal

Zutaten
  

  • 300 g Mehl 405
  • 200 g Butter, kalt gewürfelt
  • 120 g Puderzucker
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 5 mittelgroße Äpfel, z.B. Elstar oder Breaburn

Anleitungen
 

  • In einer großen Schüssel das Mehl und den Puderzucker vermengen und anschließend die Butter zugeben. Die gewürfelte kalte Butter hinzufügen und alles zu einer krümeligen Masse verarbeiten.
  • Von der Masse ⅓ für die Streusel wegnehmen und in eine Extraschüssel geben und beiseite stellen. Aus dem Rest der Masse zuerst eine Kugel formen und anschließend platt drücken und in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    Durch das Plattdrücken ist das spätere Ausrollen viel einfacher.
  • Für die Streusel den beiseite gestellten Teig mit Haferflocken und Zimt verkneten bis es schön bröselig ist.
  • Während der Ruhezeit die Apfelstücken vorbereiten. Als erstes den Saft einer Zitrone in die Schüssel geben, wo die Apfelstücken reinkommen. Die Zitrone verhindert, dass die Apfelstücken braun werden.
    Die Äpfel schälen die Kerngehäuse entfernen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden.
  • Heize den Ofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vor.
  • Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und die Tarteform damit auskleiden. Auch die Ränder müssen ausgefüllt werden.
  • Die Apfelscheiben gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen und anschließend mit braunem Zucker bestreuen.
  • Vor dem Backen die Apfeltarte mit den Haferflocken-Zimt-Streuseln gleichmäßig bestreuen.
  • Die Apfeltarte im vorgeheizten Ofen für etwa 35-40 Minuten backen, bis sie goldbraun und knusprig ist. Nach 25min kontrollieren, ob die Oberfläche der Tarte nicht zu braun ist. Ansonsten mit Alufolie abdecken und fertig backen.
  • Nach einem kurzen Abkühlen kann man die Apfeltarte super mit einer Kugel Eis z.B. als Dessert servieren oder dann später als leckerer Kuchen zum Kaffee.
    Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 102gKalorien: 289.5kcal (14%)Kohlenhydrate: 37.1g (12%)Eiweiß: 2.7g (5%)Fett: 14g (22%)
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

pic Knusprige Apfeltarte mit Haferflocken-Zimt-Streuseln, als Alternative zum klassischen Apfelkuchen

Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Franklin

Auf meinem Blog veröffentliche ich meine Lieblingsrezepte und probiere auch immer wieder neue Rezepte zu kochen. Bei meinen Rezepten die ich ausprobiere, ist es mir egal ob sie vegetarisch, vegan oder mit Fleisch sind. Mir ist wichtig, dass ich sie einfach aus frischen Zutaten kochen kann und sie auch leicht… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"