Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
SuppeKochenRezepte

Köstliche Kartoffelsuppe: Ein Herz erwärmendes Gericht für kalte Tage

Portionen:8 Portionen
Kalorien:273.9 kcal
Autor:Franklin
Vorbereitungszeit :20 Minuten
Zubereitungszeit :25 Minuten
Gesamtzeit :45 Minuten
Springe zum Rezept Rezept drucken

Hallo liebe Kochfreunde! Heute möchte ich euch ein Rezept für eine herrlich wärmende, schnelle Kartoffelsuppe vorstellen. Perfekt für kalte Tage oder wenn ihr einfach etwas Herzhaftes und Leckeres auf dem Teller haben möchtet. Also, schnappt euch die Zutaten, eine große Kochtopf* und lasst uns gemeinsam diese köstliche Kartoffelsuppe zaubern!

Die Wahl der richtigen Zutaten für eine leckere Kartoffelsuppe

Um eine richtig leckere Kartoffelsuppe zuzubereiten, benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • 1 Bund Suppengrün (Sellerie, Lauch, Petersilie)
  • 2 EL Gemüsebrühepulver
  • 2 L Wasser
  • 100 ml Sahne
  • 3 Paar Wiener Würstchen
  • 1 Bund Petersilie

Diese Zutaten bilden die Grundlage für eine herzhafte Suppe, die nicht nur wohltuend ist, sondern auch den Gaumen verwöhnt. Ein ideales Gericht wenn es draußen kalt ist, dass so richtig schön von innen wärmt und sättigt.

Die Zubereitungsschritte der Kartoffelsuppe

  1. Schneidet zunächst alle Zutaten bis auf die Wiener Würstchen in kleine Stücke. Die Kartoffeln und Karotten am besten in gleichmäßige Würfel, das Suppengrün ebenfalls klein schneiden.
  2. Gebt die vorbereiteten Zutaten in einen großen Kochtopf und bedeckt sie mit ausreichend Wasser. Fügt nun das Gemüsebrühepulver hinzu. Das Brühepulver* gibt der Suppe einen intensiven Geschmack – genau das Richtige, um die Aromen der Kartoffeln und des Gemüses hervorzuheben.
IMG 4122 edited Köstliche Kartoffelsuppe: Ein Herz erwärmendes Gericht für kalte Tage
Kartoffeln klein schneiden
  1. Lasst die Suppe aufkochen und reduziert dann die Hitze. Lasst sie nun für etwa 20-25 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln und das Gemüse schön weich sind.
  2. Nachdem das Gemüse weich gekocht ist, gebt die Sahne hinzu. Dies verleiht der Kartoffelsuppe eine angenehme Cremigkeit.
  3. Jetzt kommt der Spaßpart – das Pürieren! Verwendet einen Pürierstab, um die Suppe zu pürieren. Hier könnt ihr entscheiden, wie cremig ihr die Suppe möchtet. Einige mögen es lieber mit kleinen Gemüsestückchen, andere bevorzugen eine glatte Konsistenz.
  4. Während die Suppe vor sich hin köchelt, könnt ihr die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden. In einer Pfanne könnt ihr sie dann kurz anbraten, bis sie eine goldene Farbe bekommen.
  5. Gebt die angebratenen Würstchenscheiben in die pürierte Suppe und rührt alles gut um. Die Würstchen fügen einen herzhaften Geschmack hinzu und machen die Suppe zu einer vollwertigen Mahlzeit.
Leckere Kartoffelsuppe mit Würstchen
Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
  1. Zum Abschluss könnt ihr die Suppe mit frischer Petersilie bestreuen. Die Petersilie bringt nicht nur Farbe ins Spiel, sondern verleiht der Suppe auch einen frischen Geschmack.

Guten Appetit!

Voilà! Eure leckere klassische Kartoffelsuppe ist nun fertig. Die Aromen des Gemüses, die Cremigkeit der Sahne und der herzhafte Geschmack der Wiener Würstchen vereinen sich zu einem wahren Gaumenschmaus. Serviert die Suppe in tiefen Tellern oder Suppenschüsseln, vielleicht mit einer Scheibe frischem Brot, und genießt sie warm.

mime attachment Köstliche Kartoffelsuppe: Ein Herz erwärmendes Gericht für kalte Tage

Ich hoffe, dieses Rezept inspiriert euch dazu, eure eigene köstliche Kartoffelsuppe zuzubereiten. Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen!

Alternative Suppeneinlagen für eure Kartoffelsuppe für noch mehr Vielfalt:

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr eure Kartoffelsuppe mit anderen Einlagen variieren. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um eure Suppenkreation noch interessanter zu gestalten. Hier sind einige Empfehlungen, wie ihr eurer Kartoffelsuppe den richtigen Kick geben könnt.

Geräuchertes Hähnchen:

  • Statt Wiener Würstchen könnt ihr geräuchertes Hähnchen verwenden. Zieht das Fleisch von den Knochen und zerteilt es in kleine Stücke. Das rauchige Aroma des Hähnchens verleiht der Suppe eine zusätzliche Geschmacksnuance.

Fleischklößchen:

  • Auch Hackfleischklöschen sind eine richtig leckere Suppeneinlage. Entweder angebraten oder einfach in der Suppe gargezogen. Schmeckt klasse und macht satt.

Tofu-Würfel:

  • Für eine vegetarische Variante könnt ihr Tofu in kleine Würfel schneiden und sie leicht anbraten, bevor ihr sie zur Suppe hinzufügt. Der Tofu nimmt die Aromen der Suppe gut auf und sorgt für eine angenehme Textur. Wenn ihr anstelle der Sahne eine pflanzliche Alternative nehmt, habt ihr im Handumdrehen eine vegane Kartoffelsuppe.

Geröstete Kichererbsen:

  • Röstet Kichererbsen im Ofen mit etwas Olivenöl, Salz und Gewürzen, bis sie knusprig sind. Gebt sie dann als knusprige, proteinreiche Einlage in die Suppe.

Gekochte Eier:

  • Hartgekochte Eier in Scheiben geschnitten oder geviertelt sind eine einfache, aber köstliche Suppeneinlage. Die samtige Konsistenz des Eigelbs fügt eine cremige Note hinzu.

Gekochter Schinken:

  • In kleine Würfel geschnittener gekochter Schinken bringt eine herzhafte Note in die Kartoffelsuppe. Er kann vor dem Servieren leicht angebraten werden, um sein Aroma zu intensivieren.

Garnelen:

  • Für eine luxuriöse Variante könnt ihr Garnelen in die Suppe geben. Sie garen schnell und fügen einen delikaten Meeresgeschmack hinzu.

Cheddar-Käse:

  • Geriebener Cheddar-Käse schmilzt wunderbar in der heißen Suppe und verleiht ihr eine cremige Konsistenz. Gebt ihn kurz vor dem Servieren hinzu und rührt gut um.

Croutons:

  • Selbstgemachte oder gekaufte Croutons sind eine knusprige Ergänzung. Sie können mit Kräutern und Gewürzen gewürzt werden, um einen zusätzlichen Geschmackskick zu geben.

Experimentiert mit diesen Alternativen, um eure Suppe nach eurem eigenen Geschmack anzupassen. Die Vielfalt der Einlagen bringt nicht nur unterschiedliche Aromen, sondern auch Texturen in jedes Löffelchen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und genießt die Vielfalt eurer selbstgemachten Kartoffelsuppe!

Leckere Kartoffelsuppe mit Würstchen

Köstliche Kartoffelsuppe: Ein Herz erwärmendes Gericht für kalte Tage

FranklinFranklin
Kartoffelsuppe ein leckerer Eintopf
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 8 Portionen
Kalorien 273.9 kcal

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln, mehlig kochend überwiegend festkochend
  • 4 Stk. Karotten
  • 1 Bund Suppengrün (Sellerie, Lauch, Petersilie)
  • 2 l Wasser
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • 3 Paar Wiener Würstchen
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Bund Petersilie

Anleitungen
 

  • Zunächst alle Zutaten bis auf die Wiener Würstchen in kleine Stücke schneiden. Die Kartoffeln und Karotten am besten in gleichmäßige Würfel, das Suppengrün ebenfalls klein schneiden.
    1 kg Kartoffeln, mehlig kochend, 4 Stk. Karotten, 1 Bund Suppengrün (Sellerie, Lauch, Petersilie)
  • Die vorbereiteten Zutaten in einen großen Kochtopf geben und soviel Wasser auffüllen bis alles bedeckt ist. Nun auch das Gemüsebrühepulver zugeben. Das Brühepulver* gibt der Suppe einen intensiven Geschmack – genau das Richtige, um die Aromen der Kartoffeln und des Gemüses hervorzuheben.
    2 EL Gemüsebrühe, 2 l Wasser
  • Die Suppe aufkochen und dann die Hitze reduzieren. Die Suppe muss nun für etwa 20-25 Minuten köcheln, bis die Kartoffeln und das Gemüse schön weich sind.
  • Wenn das Gemüse und die Kartoffeln weich gekocht sind, die Sahne geben und mit dem Pürierstab bis zu gewünschten Konsistenz pürieren. Auf geringer Hitze warm halten.
    100 ml Sahne
  • Die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten, bis sie eine schöne brauen Farbe angenommen haben. Dann die Würstchenscheiben in die Suppe geben.
    3 Paar Wiener Würstchen
  • Nun die Suppe in tiefe Teller oder Suppenschüssel verteilen und mit gehackter Petersilie garnieren.
    Guten Appetit!
    1 Bund Petersilie

Nährwerte

Serving: 447gKalorien: 273.9kcal (14%)Kohlenhydrate: 22.4g (7%)Eiweiß: 9.9g (20%)Fett: 15.1g (23%)
Keyword Eintopf, Kartoffeln, süß
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

pic Köstliche Kartoffelsuppe: Ein Herz erwärmendes Gericht für kalte Tage

Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Franklin

Auf meinem Blog veröffentliche ich meine Lieblingsrezepte und probiere auch immer wieder neue Rezepte zu kochen. Bei meinen Rezepten die ich ausprobiere, ist es mir egal ob sie vegetarisch, vegan oder mit Fleisch sind. Mir ist wichtig, dass ich sie einfach aus frischen Zutaten kochen kann und sie auch leicht… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"