Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
KochenRezepteRezepte mit Fleisch

Königsberger Klopse – eines der bekanntesten Gerichte der ostpreußischen Küche

Portionen:4 Portionen
Kalorien:274 kcal
Autor:Franklin
Vorbereitungszeit :15 Minuten
Zubereitungszeit :30 Minuten
Gesamtzeit :45 Minuten
Springe zum Rezept Rezept drucken

Die Königsberger Klopse sind eines der bekanntesten Gerichte der ostpreußischen Küche. Neben der klassischen Zubereitung lässt es sich aber auch vielfältig variieren. In diesem Rezept zeige ich euch nicht nur die traditionelle Zubereitung, sondern gebe auch Tipps für kreative Variationen, die diesen Klassiker zu einem modernen Gaumenschmaus machen. Traditionelle Zubereitung der Königsberger Klopse:

Die traditionelle Zubereitung der Königsberger Klopse beginnt mit einer Mischung aus Hackfleisch, Ei, Semmelbröseln, Senf und Sardellenpaste. Diese Mischung wird zu kleinen Klößen geformt und in einer Gemüsebrühe mit Lorbeerblättern gekocht. Die Kapernsauce, zubereitet mit Butter, Mehl, trockenem Weißwein, Sahne, Zitronensaft und Kapern, verleiht dem Gericht seinen besonderen Geschmack.

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Sardellenpaste*
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Gläschen Kapern mit Flüssigkeit
  • Salz, Pfeffer, Zucker nach Geschmack

Keine Angst vor der Sardellenpaste. Sie gibt den Fleischklößen erst den typischen Geschmack, und sie schmecken damit garantiert nicht nach Fisch. Versprochen.

Zubereitung der Königsberger Klopse

Fleischklöße vorbereiten:

  • In einer Schüssel Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Senf und Sardellenpaste vermengen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Klöße formen.
Königsberger Klopse
Königsberger Klopse

Fleischklöße kochen:

  • Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Lorbeerblätter hinzufügen und die Fleischklöße vorsichtig in die Brühe geben.
  • Etwa 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Klöße durchgegart sind.

Sauce zubereiten:

  • In einer separaten Pfanne Butter schmelzen, Mehl hinzufügen und anschwitzen.
  • Mit ca. 500ml Gemüsebrühe von den Klößchen ablöschen und mit einem Schneebesen gut verrühren
  • Sahne, Zitronensaft und Kapern mit Flüssigkeit hinzufügen.
  • Die Sauce kurz köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Servieren:

  • Die Fleischklöße aus der Brühe nehmen und in die Kapernsauce legen.
  • Die Königsberger Klopse mit Kartoffeln, Reis oder Nudeln servieren.
Königsberger Klopse
Königsberger Klopse

Fazit:

Die Königsberger Klopse sind ein zeitloser Klassiker, der durch seine Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit besticht. Ob traditionell oder in kreativen Variationen – dieses Gericht hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Experimentieren Sie mit den Zutaten, um Ihre persönliche Lieblingsversion zu kreieren. Guten Appetit!

mime attachment Königsberger Klopse - eines der bekanntesten Gerichte der ostpreußischen Küche

Tipps zur Perfektion:

  • Perfekte Konsistenz der Klöße: Achte darauf, dass die Hackfleischmischung gut vermengt ist, um eine gleichmäßige Konsistenz der Klöße zu gewährleisten. Dies sorgt dafür, dass sie beim Kochen nicht auseinanderfallen.
  • Sorgfältige Zubereitung der Sauce: Die Kapernsauce ist das Herzstück dieses Gerichts. Achte Sie darauf, die Butter-Mehl-Mischung sorgfältig anzurühren, um Klumpen zu vermeiden. Die zusätzlich Zugabe von trockenem Weißwein verleiht der Sauce eine besonders elegante Note.
  • Kreative Garnituren: Experimentiere mit Garnituren, um das Gericht visuell ansprechend zu präsentieren. Frische Kräuter, wie Petersilie oder Dill, eignen sich besonders gut.

Beilagen und Serviervorschläge:

Die Königsberger Klopse können auf vielfältige Weise serviert werden. Neben den traditionellen Kartoffeln, sei es als Püree, Salzkartoffeln oder Kartoffelsalat, passen auch Reis oder breite Nudeln hervorragend zu diesem Gericht. Ein knackiger grüner Salat, garniert mit frischen Kräutern, bringt eine erfrischende Komponente auf den Teller und sorgt für eine ausgewogene Mahlzeit.

Ich mache auch oft einen leckeren Möhrensalat, den ich einfach mit Apfelstückchen, Honig, Zitronensaft und etwas Pflanzenöl abschmecke.

Kreative Variationen:

  1. Fisch-Klopse:
    Eine maritime Variante des Klassikers besteht aus einer Mischung von Hackfleisch und fein gehacktem Fisch, wie zum Beispiel Kabeljau oder Seelachs. Die Klöße werden dann in einer Fischbrühe gekocht und mit einer Dillsauce serviert.
  2. Vegetarische Klopse:
    Für diejenigen, die auf Fleisch verzichten möchten, können vegetarische Klopse eine köstliche Alternative sein. Hierfür kann man eine Mischung aus Haferflocken, Gemüse, Ei und Gewürzen verwenden. Die Klöße werden in Gemüsebrühe gegart und mit einer cremigen Pilzsauce serviert.
  3. Geflügel-Klopse:
    Ersetzen Sie einen Teil des Hackfleischs durch gehacktes Geflügel wie Hühnchen oder Pute, um eine leichtere Version der Königsberger Klopse zu erhalten. Die Geflügel-Klopse können in einer klaren Brühe gekocht und mit einer leichten Joghurtsauce serviert werden.
  4. Würzige Klopse:
    Geben Sie der Hackfleischmischung eine würzige Note, indem Sie zum Beispiel Chilipulver oder Paprika hinzufügen. Die Kapernsauce kann mit Curry oder Dijon-Senf aufgepeppt werden, um dem Gericht eine gewisse Schärfe zu verleihen.
  5. Kartoffelstampf als Beilage:
    Statt klassischer Kartoffeln können Sie die Königsberger Klopse auch mit einem Kartoffelstampf servieren. Dieser wird mit Butter, Milch und Muskatnuss zubereitet und verleiht dem Gericht eine zusätzliche cremige Textur.
Königsberger Klopse ein Symbol der ostpreußischen Küche

Königsberger Klopse – Eine kulinarische Reise durch die Variationen

FranklinFranklin
Königsberger Klopse das bekannteste Gericht der ostpreußischen Küche
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 4 Portionen
Kalorien 274 kcal

Zutaten
  

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Sardellenpaste
  • 2 L Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • Zitronensaft
  • 1 Gläschen Kapern
  • Salz, Pfeffer, Zucker nach Geschmack

Anleitungen
 

Fleischklöße vorbereiten

  • In einer Schüssel Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Senf und Sardellenpaste vermengen.
    500 g Hackfleisch, 1 Ei, 2 EL Semmelbrösel, 1 EL Senf, 1 EL Sardellenpaste
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und kleine Klöße formen.
    Salz, Pfeffer, Zucker nach Geschmack

Fleischklöße kochen

  • Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen.
    2 L Gemüsebrühe
  • Lorbeerblätter hinzufügen und die Fleischklöße vorsichtig in die Brühe geben.
    2 Lorbeerblätter
  • Etwa 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Klöße durchgegart sind.

Sauce zubereiten

  • In einer separaten Pfanne  Butter schmelzen, Mehl hinzufügen und anschwitzen.
    3 EL Butter, 2 EL Mehl
  • Mit ca. 500ml Gemüsebrühe von den Klößchen ablöschen und mit einem Schneebesen gut verrühren
  • Sahne, Zitronensaft und Kapern mit Flüssigkeit hinzufügen
    200 ml Sahne, Zitronensaft, 1 Gläschen Kapern
  • Die Sauce kurz köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Die Fleischklöße aus der Brühe nehmen und in die Kapernsauce legen.
  • Die Königsberger Klopse mit Kartoffeln, Reis oder Nudeln servieren.
    Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 150gKalorien: 274kcal (14%)Kohlenhydrate: 14.4g (5%)Eiweiß: 15.2g (30%)Fett: 18.5g (28%)
Keyword Hackfleisch, Kapern, Sardellen
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

pic Königsberger Klopse - eines der bekanntesten Gerichte der ostpreußischen Küche

Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Franklin

Auf meinem Blog veröffentliche ich meine Lieblingsrezepte und probiere auch immer wieder neue Rezepte zu kochen. Bei meinen Rezepten die ich ausprobiere, ist es mir egal ob sie vegetarisch, vegan oder mit Fleisch sind. Mir ist wichtig, dass ich sie einfach aus frischen Zutaten kochen kann und sie auch leicht… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"