Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
VegetarischesKochenPastaRezepte

Die Ultimative 7-Schichten Power-Gemüselasagne: Ein Geschmackserlebnis der Extraklasse!

Portionen:6 Portionen
Kalorien:638.6 kcal
Autor:Franklin
Vorbereitungszeit :30 Minuten
Zubereitungszeit :30 Minuten
Gesamtzeit :1 Stunde
Springe zum Rezept Rezept drucken

Meine Gemüselasagne ist ein köstliches und vielseitiges Gericht, das seine Wurzeln in der italienischen Küche hat. Ursprünglich aus der Region Emilia-Romagna stammend, hat sie sich zu einem beliebten Gericht weltweit entwickelt.

Die Idee hinter dieser Gemüselasagne besteht darin, das Hackfleisch durch eine Gemüsesoße zu ersetzen. Ansonsten ist meine Gemüselasagne vergleichbar mit der fleischlichen Variante. Ich verwende für mein Rezept unter anderem Pilze. Pilze haben einen natürlichen Umami Geschmack, der meiner vegetarischen Variante der klassischen Lasagne, sehr zugute kommt. Anders als andere Rezepte für eine Gemüselasagne, zerkleinere ich das Gemüse mit einem Mixer und erreiche so eine ähnlich Textur der Soße, wie die originale Lasagne mit Hackfleisch. Meine Gemüselasagne ist eine wirklich tolle Alternative, die nicht nur Vegetariern schmeckt.

Zutaten für meine Gemüselasagne:

  • 18 Lasagneplatten (trocken), für 3 Schichten
  • 1 Pkg. geriebener Käse, z.B. Mozzarella

Für die Gemüsesoße:

  • 1 Zwiebel
  • 5 Karotten
  • 1 große Zucchini
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 400 g Champignons
  • 500 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Tomatenmark
  • 2 EL brauner Zucker
  • 10 g Pflanzenöl
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 500 g passierte Tomaten (1 Packung)
  • 2 TL Gemüsebrühepulver
  • 1 TL Salz, Pfeffer
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver

Für die Béchamelsoße:

  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 600 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Pfeffer

Zubereitung:

Die Gemüsesoße:

  1. Schäle und hacke die Zwiebel und Knoblauchzehen. Gib sie zusammen mit den Champignons in einen Mixer und zerkleinere sie.
  2. In einem großen Topf das Rapsöl erhitzen und die zerkleinerte Zwiebel, Knoblauch und Champignons darin anbraten, bis sie goldbraun sind.
Gemüselasagne
Pilze anbraten
  1. Während die Pilze braten, schäle und schneide die Karotten, Zucchini und Selleriestangen in kleine Stücke. Gib sie ebenfalls in den Mixer und zerkleinere sie.
  2. Füge das zerkleinerte Gemüse zu den angebratenen Pilzen hinzu und brate alles zusammen für weitere 5-7 Minuten an.
Gemüselasagne
Gemüsesoße kochen
  1. Rühre das Tomatenmark und den braunen Zucker in die Gemüsemischung ein. Dies verleiht der Soße eine leicht süße Note.
  2. Gieße das Wasser, die gehackten Tomaten und die passierten Tomaten in den Topf. Füge das Gemüsebrühepulver, Salz, Pfeffer und edelsüßes Paprikapulver hinzu. Rühre gut um.
  3. Reduziere die Hitze, decke den Topf ab und lasse die Soße etwa 15 Minuten zugedeckt köcheln. Rühre gelegentlich um, bis das Gemüse weich ist. Die Soße darf nicht so dick sein, wie eine Nudelsoße. Die Nudelplatten nehmen im Ofen ein Teil der Flüssigkeit auf. Deshalb die Gemüsesoße von der Konsistenz eher in Richtung Suppe kochen, damit die Gemüselasagne nicht zu trocken wird.

Die Béchamelsoße:

  1. In einem separaten Topf die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Nun das Mehl einrühren und unter ständigem Rühren für ca. 2 Minuten anschwitzen, bis es leicht goldbraun wird.
  2. Dann langsam die Milch dazu geben und kontinuierlich rühren, um Klumpen zu vermeiden.
  3. Anschließend die Soße mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Die Béchamelsoße unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sie dick und cremig ist. Wenn sie zu dick wird, kannst du etwas Milch hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Das Schichten der Gemüselasagne:

  1. Heize deinen Backofen auf 160°C Umluft vor.
  2. Beginne den Schichtprozess, indem du eine dünne Schicht der Gemüsesoße in einer großen, leicht eingefetteten Auflaufform verteilst. Dies dient als Basis für die Lasagne.
  3. Lege dann eine Schicht Lasagneplatten vorsichtig über die Soße. Stelle sicher, dass die Platten gleichmäßig verteilt sind.
IMG 4954 Die Ultimative 7-Schichten Power-Gemüselasagne: Ein Geschmackserlebnis der Extraklasse!
Gemüselasagne schichten
  1. Verteile nun großzügig die Gemüsesoße und anschließend Béchamelsoße über die Lasagneplatten, um sie zu bedecken.
Gemüselasagne
Die Ultimative 7-Schichten Power-Gemüselasagne: Ein Geschmackserlebnis der Extraklasse! 25
  1. Lege eine weitere Schicht Lasagneplatten auf die Béchamelsoße und fahre fort, abwechselnd Gemüsesoße, Béchamelsoße und Lasagneplatten zu schichten. Wiederhole diesen Vorgang insgesamt dreimal, um weitere Schichten zu erstellen. Immer mit einer Schicht Gemüsesoße zu beginnen und mit einer Schicht Béchamelsoße abzuschließen.
  2. Zum Abschluss bestreue die Oberfläche der Lasagne großzügig mit geriebenem Käse deiner Wahl, wie zum Beispiel Mozzarella oder Parmesan.
Gemüselasagne mit geriebenen Käse bestreuen
Gemüselasagne mit geriebenen Käse bestreuen
  1. Decke die Auflaufform mit Alufolie ab und backe die Lasagne für etwa 20 Minuten.
  2. Nach 20 Minuten entferne die Alufolie und backe die Lasagne weitere 10 Minuten, bis die Oberfläche goldbraun und knusprig ist.
Gemüselasagne fertig gebacken
Gemüselasagne fertig gebacken
  1. Sobald die Lasagne fertig ist, lass sie einige Minuten abkühlen, bevor du sie in Portionen schneidest und servierst.

Genieße deine köstliche selbstgemachte Gemüselasagne, die perfekt ausgewogen ist mit dem Geschmack der Gemüsesoße, der cremigen Béchamelsoße und dem knusprigen Käseüberzug. Diese Lasagne eignet sich hervorragend als Hauptgericht für ein Familienessen oder einen gemütlichen Abend mit Freunden.

Für Variationen kannst du auch frische Kräuter wie Basilikum oder Petersilie zwischen den Schichten hinzufügen, um zusätzliche Aromen zu integrieren. Guten Appetit!

Zusammenfassung und Variationen:

Die Gemüselasagne ist eine köstliche, vegetarische Alternative zur klassischen Lasagne. Du kannst verschiedene Gemüsesorten nach Belieben austauschen oder ergänzen, wie beispielsweise Spinat, Paprika oder Auberginen. Du kannst auch Käse wie Mozzarella oder Parmesan zwischen den Gemüseschichten streuen, um einen intensiveren Geschmack zu erzielen. Die Béchamelsoße kann auch mit geriebenem Käse verfeinert werden, um eine cremigere Textur zu erhalten. Diese Gemüselasagne ist ein vielseitiges Gericht, das sich gut vorbereiten lässt und immer wieder köstlich schmeckt.

Das Rezept ist ausreichend, für 6 große Portionen Lasagne. Wir essen die meisten an zwei Tagen und ich friere dann noch zwei Portionen ein. Das Einfrieren funktioniert einwandfrei und wenn ich die Lasagne dann auftaue und erhitze, schmeckt sie fast wie frisch gekocht. Ich empfehle die Lasagne im Kühlschrank über nach auftauen zu lassen.

Gemüselasagne

Die Ultimative 7-Schichten Power-Gemüselasagne: Ein Geschmackserlebnis der Extraklasse!

FranklinFranklin
leckere vegetarische Gemüselasagne
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Hauptgericht
Portionen 6 Portionen
Kalorien 638.6 kcal

Zutaten
  

  • 18 Stk Lasagneplatten
  • 200 g geriebener Käse

Gemüsesoße

  • 1 Zwiebel
  • 5 Karotten
  • 1 Zucchini, groß
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 400 g Champignons
  • 500 ml Wasser
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 g Tomatenmark (2 EL)
  • 2 EL brauner Zucker
  • 10 g Pflanzenöl
  • 400 g gehackte Tomaten (1 Dose)
  • 500 g passierte Tomaten (1 Packung)
  • 2 TL Gemüsebrühe, instant
  • 1 TL Salz
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver

Béchamelsoße

  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 600 g Milch
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Pfeffer

Anleitungen
 

Gemüsesoße

  • Zwiebel und Knoblauch schälen und zusammen mit den Champignons im Mixer zerkleinern.
  • In einem Topf das Pflanzenöl erhitzen und die zerkleinerten Champignons mit den Zwiebeln und dem Knoblauch goldbraun anbraten.
  • Während die Pilze braten, schäle und schneide die Karotten, Zucchini und Selleriestangen in kleine Stücke. Anschließend das Gemüse ebenfalls im Mixer zerkleinern.
  • Das zerkleinerte Gemüse nun zu den angebratenen Pilzen geben und alles für weitere 5-7 min abraten.
  • Nun das Tomatenmark und den braunen Zucker in den Topf zum Gemüse geben und unterrühren.
  • Jetzt das Wasser, die gehackten Tomaten und die passierten Tomaten in den Topf geben gut umrühren und mit der Instantgemüsebrühe, Salz, Pfeffer und dem Parikapulver abschmecken.
  • Die Hitze reduzieren und die Soße für 15min zugedeckt köcheln lassen. Gelegentlich umrühren, damit nichts ansetzt.

Béchamelsoße

  • In einem separaten Topf die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, das Mehl einrühren und unter ständigem Rühren für ca. 2 Minuten anschwitzen, bis es leicht goldbraun wird.
  • Dann die Milch langsam unter ständigem Rühren zugeben und kontinuierlich weiter rühren, damit es keine Klümpchen in der Soße gibt.
  • Anschließend die Soße mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Die Béchamelsoße unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sie dick und cremig ist. Wenn sie zu dick wird, man etwas Milch hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Das Schichten der Gemüselasagne

  • Heize deinen Backofen auf 160°C Umluft vor.
  • Beginne das Schichten, indem du eine dünne Schicht der Gemüsesoße in einer großen, leicht eingefetteten Auflaufform verteilst.
  • ege dann eine Schicht Lasagneplatten vorsichtig über die Soße. Stelle sicher, dass die Platten gleichmäßig verteilt sind.
  • Verteile nun großzügig die Gemüsesoße und anschließend Béchamelsoße über die Lasagneplatten, um sie gut zu bedecken.
  • Lege nun eine weitere Schicht Lasagneplatten auf die Béchamelsoße und fahre fort, abwechselnd Gemüsesoße, Béchamelsoße und Lasagneplatten zu schichten. Wiederhole diesen Vorgang insgesamt dreimal, um weitere Schichten zu erstellen. Achte darauf, mit einer Schicht Gemüsesoße zu beginnen und mit einer Schicht Béchamelsoße abzuschließen.
  • Zum Abschluss die Lasagne großzügig mit geriebenem Käse deiner Wahl, wie zum Beispiel Mozzarella oder Parmesan bestreuen.
  • Decke die Auflaufform mit Alufolie ab und backe die Lasagne für etwa 20 Minuten. Nach 20 Minuten kann die Alufolie entfernt werden. Die Lasagne dann für weitere 10 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun und knusprig ist.
  • Sobald die Lasagne fertig ist, einige Minuten abkühlen lassen und anschließend portionieren.
    Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 692gKalorien: 638.6kcal (32%)Kohlenhydrate: 79g (26%)Eiweiß: 25.8g (52%)Fett: 23g (35%)
Keyword Bolognese, Champignons, vegetarisch
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

pic Die Ultimative 7-Schichten Power-Gemüselasagne: Ein Geschmackserlebnis der Extraklasse!

Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Franklin

Auf meinem Blog veröffentliche ich meine Lieblingsrezepte und probiere auch immer wieder neue Rezepte zu kochen. Bei meinen Rezepten die ich ausprobiere, ist es mir egal ob sie vegetarisch, vegan oder mit Fleisch sind. Mir ist wichtig, dass ich sie einfach aus frischen Zutaten kochen kann und sie auch leicht… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"