Keine neuen Rezepte mehr verpassen!

Abonnieren
Rezepte mit FleischKochenRezepte

Genussvolle Variarion: Schwarzbierbraten aus zartem Schweinelachs!

Portionen:12 Portionen
Kalorien:437.1 kcal
Autor:Franklin
Vorbereitungszeit :1 day
Zubereitungszeit :1 Stunde
Gesamtzeit :1 day 1 Stunde
Springe zum Rezept Rezept drucken

Die Kombination von zartem Fleisch und aromatischem Bier ist ein wahrer Klassiker in der Küche, der immer wieder für kulinarische Genüsse sorgt. In diesem Rezept vereinen wir die Aromen von Schwarzbier mit saftigem Schweinelachs zu einem delikaten Gericht, das deine Geschmacksknospen verzaubern wird. Mit einer ausgewogenen Mischung aus Gewürzen und Gemüse wird dieser Schwarzbierbraten zu einem wahren Festmahl, das Familie und Gäste gleichermaßen begeistern wird.

Es gibt auch weitere Rezepte zum Thema Schwarzbierbraten, für die man Rindfleisch nimmt. Der ist natürlich auch richtig lecker, braucht nur etwas mehr Zeit zum Garen.

Zutaten

  • ca. 2 kg Schweinelachs
  • 3 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Knollensellerie
  • 1 Flasche Schwarzbier
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe (instant)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren
  • Pfeffer, Salz
  • Senf
  • Honig
  • Butter

Zubereitung

Das Fleisch marinieren

Der erste Schritte ist, dass Fleisch mit Knoblauch, Senf, Pfeffer und Salz zu marinieren. Das sorgt dafür, dass die Gewürze in das Fleisch eindringen können und es dadurch richtig Geschmack bekommt. Einen Schritt müssen wir aber vorher noch machen. Wir müssen das Fleisch parieren, d.h. in dem Fall muss die Silberhaut entfernt werden. Wenn wir das nicht machen, zieht sich dieses Gewebe beim Garen zusammen und das Fleisch wird dann fest.

Reibe den Schweinelachs mit Senf, geriebenem Knoblauch, Pfeffer und Salz ein und packe ihn in Frischhaltefolie. Lass das Fleisch am Besten über Nacht oder für mindestens 2h im Kühlschrank marinieren.

mime attachment Genussvolle Variarion: Schwarzbierbraten aus zartem Schweinelachs!

Den Braten zubereiten

Die Schritte um den Braten zuzubereiten, sind eigentlich genauso wie für andere Bratenstücke. Da das Fleisch sehr mager ist lasse ich es bei geringerer Temperatur garen, damit es nicht zu trocken wird. Im Allgemeinen bleibt Fleisch bei geringerer Gartemperatur saftiger und wird aber trotzdem richtig schon weich und zart.

Brate das Fleisch scharf an:

Erhitze etwas Öl in einem Bräter und brate den Schweinelachs von allen Seiten scharf an, bis er eine schöne Kruste bekommt. Nimm das Fleisch dann aus dem Bräter und lege es beiseite.

Brate das Gemüse an:

Schneide die Möhren, Zwiebeln, Knoblauchzehen und den Knollensellerie klein. Brate sie im Bräter an, bis sie leicht gebräunt sind.

Ablöschen:

Lösche das Gemüse mit der Flasche Schwarzbier ab und fülle dann mit der Gemüsebrühe auf. Gib die Lorbeerblätter und die zerdrückten Wacholderbeeren hinzu. Ich habe Eibauer Schwarzbier genommen, ihr könnt aber auch jedes andere Schwarzbier nehmen, dass ihr im Supermarkt oder Getränkemarkt findet.

Garen im Ofen:

Gib das angebratene Fleisch zurück in den Bräter und decke ihn ab. Lass alles im Backofen bei 140°C Ober- und Unterhitze für ca. 2 Stunden garen, bis das Fleisch schön zart ist.

Soße vorbereiten:

Schütte den Bratenfond durch ein Sieb, um die Soße zu erhalten. Schmecke die Soße ab. Falls sie durch den Hopfen im Bier etwas zu bitter geworden ist, füge etwas Honig und ein Stück Butter hinzu. Rühre gut um, bis sich alles aufgelöst hat.

NImm das Fleisch heraus und lasse es etwas ruhen. Lass die Soße noch ein paar Minuten einkochen. Nun kannst du das Fleisch aufschneiden und z.B. mit Kartoffelklößen und Rotkraut servieren.

Zusammenfassung und Beilagen-Vorschläge:

Dieser Bratenvariante aus zartem Schweinelachs kräftigen malzigen Schwarzbier ist ein echter Gaumenschmaus und perfekt für besondere Anlässe oder gemütliche Familienessen. Serviere ihn mit einer Vielzahl von Beilagen, um den Geschmack vollständig zu ergänzen. Klassische Optionen wie Kartoffelklöße oder Salzkartoffeln bieten eine tolle Basis, die die herzhafte Soße perfekt aufnimmt. Aber auch Bratkartoffeln oder gebratener Rosenkohl bieten eine köstliche Textur und zusätzlichen Geschmack.

Leckerer Schwarzbierbraten
Leckerer Schwarzbierbraten

Für eine etwas rustikalere Note könnten auch hausgemachte Spätzle eine hervorragende Wahl sein. Handgeschabte Spätzle oder Knöpfle passen wunderbar zur reichhaltigen Bratensoße und bieten eine angenehme Abwechslung auf dem Teller. Alternativ könnten auch gedünstetes Gemüse wie Brokkoli oder Karotten als gesunde Beilage dienen und das Gericht ausgewogen und vollmundig machen.

Ein frischer grüner Salat mit einem würzigen Dressing rundet das Gericht ab und sorgt für eine leichte und erfrischende Note zwischen den herzhaften Bissen des Bratens. Egal welche Beilage du wählst, dieser Schwarzbierbraten wird mit seinen intensiven Aromen und der zarten Textur des Schweinelachses deine Sinne verwöhnen und ein unvergessliches Geschmackserlebnis bieten!

Was ihr noch mit dem kalten Braten so anstellen könnt

Wie man den kalten Braten weiterverwenden kann:
Nachdem du den Schwarzbierbraten als Mittag- oder Abendessen genossen hast, kannst du die Reste auf vielfältige Weise weiterverwenden, um weitere leckere Mahlzeiten zuzubereiten. Hier sind einige Vorschläge:

  1. Sandwiches: Schneide den kalten Braten in dünnen Scheiben und verwende sie als Füllung für herzhafte Sandwiches. Kombiniere sie mit Senf, Gurken und Salatblättern zwischen zwei Scheiben Brot für ein schnelles und leckeres Mittagessen.
  2. Braten-Reis-Pfanne: Schneide den Braten in kleine Stücke und brate ihn mit gekochtem Reis, Gemüse und deinen Lieblingsgewürzen an. Diese einfache Pfanne ergibt ein herzhaftes und sättigendes Gericht für die ganze Familie.
  3. Bratenwraps: Verwende die Bratenreste als Füllung für Wraps oder Burritos. Kombiniere sie mit Reis, Bohnen, Gemüse und Käse für eine schnelle und leckere Mahlzeit unterwegs.
  4. Bratenauflauf: Schneide den Braten in Würfel und verwende ihn als Hauptzutat für einen herzhaften Bratenauflauf. Kombiniere ihn mit Kartoffeln, Gemüse und einer cremigen Soße und überbacke alles im Ofen, bis es goldbraun und köstlich ist.
  5. Bratenpfanne: Brate die Bratenreste mit Zwiebeln, Paprika und Gewürzen an und serviere sie mit Eiern als herzhaftes Frühstück oder Brunchgericht.

Mit diesen kreativen Ideen kannst du die Reste deines Bratens in köstliche neue Gerichte verwandeln und sie so noch einmal genießen!

Schwarzbierbraten mit Klößen und Rotkohl

Genussvolle Variarion: Schwarzbierbraten aus zartem Schweinelachs!

FranklinFranklin
Leckerer Schweinebraten im Schwarzbiersud
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 day
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 day 1 Stunde
Gericht Hauptgericht
Küche Deutschland
Portionen 12 Portionen
Kalorien 437.1 kcal

Zutaten
  

  • 2000 g Schweinelachs
  • 3 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • ½ Knollensellerie
  • 1 Flasche Schwarzbier
  • ½ l Gemüsebrühe (instant)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren
  • 2 EL Senf
  • Honig
  • Butter
  • Pfeffer, Salz

Anleitungen
 

Fleisch marinieren

  • Reibe den Schweinelachs mit Senf, geriebenem Knoblauch, Pfeffer und Salz ein und packe ihn in Frischhaltefolie. Lass das Fleisch am Besten über Nacht oder für mindestens 2h im Kühlschrank marinieren.
    2000 g Schweinelachs, 2 EL Senf, Pfeffer, Salz

Den Braten zubereiten

  • Erhitze etwas Öl in einem Bräter und brate den Schweinelachs von allen Seiten scharf an, bis er eine schöne Kruste bekommt. Nimm das Fleisch dann aus dem Bräter und lege es beiseite.
  • Schneide die Möhren, Zwiebeln, und den Knollensellerie klein. Brate sie im Bräter an, bis sie leicht gebräunt sind.
    3 Möhren, 2 Zwiebeln, ½ Knollensellerie
  • Lösche das Gemüse mit der Flasche Schwarzbier ab und fülle dann mit der Gemüsebrühe auf. Gib die Lorbeerblätter und die zerdrückten Wacholderbeeren hinzu.
    1 Flasche Schwarzbier, ½ l Gemüsebrühe (instant), 2 Lorbeerblätter, 6 Wacholderbeeren
  • Gib das angebratene Fleisch zurück in den Bräter und decke ihn ab. Lass alles im Backofen bei 140°C Ober- und Unterhitze für ca. 2 Stunden garen, bis das Fleisch schön zart ist.
  • Schütte den Bratenfond durch ein Sieb, um die Soße zu erhalten. Schmecke die Soße ab. Falls sie durch den Hopfen im Bier etwas zu bitter geworden ist, füge etwas Honig und ein Stück Butter hinzu. Rühre gut um, bis sich alles aufgelöst hat.
    Honig, Butter
  • NImm das Fleisch heraus und lasse es etwas ruhen. Lass die Soße noch ein paar Minuten einkochen. Nun kannst du das Fleisch aufschneiden und z.B. mit Kartoffelklößen und Rotkraut servieren.
    Guten Appetit!

Nährwerte

Serving: 294gKalorien: 437.1kcal (22%)Kohlenhydrate: 3.3g (1%)Eiweiß: 45.8g (92%)Fett: 25.2g (39%)
Keyword Schwarzbier, Schweinebraten, Schweinefleisch
Gefällt Euch das Rezept?Lass es uns wissen. und sagt es weiter!

Die mit   oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate bzw. Partnerlinks – mehr

pic Genussvolle Variarion: Schwarzbierbraten aus zartem Schweinelachs!

Keine neuen Tipps und Rezepte verpassen

ABONNIERE UNSEREN NEWSLETTER

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Franklin

Auf meinem Blog veröffentliche ich meine Lieblingsrezepte und probiere auch immer wieder neue Rezepte zu kochen. Bei meinen Rezepten die ich ausprobiere, ist es mir egal ob sie vegetarisch, vegan oder mit Fleisch sind. Mir ist wichtig, dass ich sie einfach aus frischen Zutaten kochen kann und sie auch leicht… More »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Schaltfläche "Zurück zum Anfang"